ziegenkäsetaler, mon amour!

mein absolut allerliebstes derzeitiges lieblingsessen!

ziegenkäsetaler
ziegenkäsetaler, kurz bevor sie in die pfanne kommen.

man nehme:

  • ziegenkäse (rolle)
  • toastbrot
  • getrocknete tomaten
  • jede menge basilikum
  • olivenöl

die getrockneten tomaten und das basilikum schön klein hacken. die ziegenkäserolle in scheiben schneiden (so dass „taler“ daraus werden) und dann von allen seiten mit der tomaten-basilikum-mischung „panieren“. aus dem toastbrot entsprechende kreise ausstechen, so dass der ziegenkäsetaler genau dazwischen passt. in der heissen pfanne mit olivenöl ausbacken (letzteres kann recht schnell gehen…).

bei uns gab es dazu ein artischockensalat aus rohen artischocken. lecker, aber sehr aufwendig. dazu später mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .