rouladen mit feigen und mandeln

rouladen sind wie frikadellen: jeder kennt sie und weiß, wie sie schmecken müssen – nämlich genauso wie daheim! diese variante hier schmeckt vermutlich komplett anders – aber auch sehr lecker!

ein blick in die küche.
ein blick in die küche.
die rouladenfüllung.
die rouladenfüllung.
hübsch gestapelt warten sie auf den vollzug.
hübsch gestapelt warten sie auf den vollzug.

 

 

zutaten für 4 portionen

für die rouladen:

  • 4 rinderrouladen (à ca. 200g)
  • 2 EL mandelblättchen
  • 2 getrocknete pflaumen
  • 2 frische feigen
  • 2 stiele thymian
  • 2 EL grober senf
  • salz, pfeffer

für die sauce:

  • 1-2 möhren
  • 100 g knollensellerie
  • 80 g lauch
  • 1 zwiebel
  • 2 lorbeerblätter
  • thymian
  • 1 EL tomatenmark
  • 150 ml rotwein
  • 2-3 EL alten aceto balsamico
  • 1 EL speisestärke

die mandelblättchen in einer pfanne ohne fett goldbraun rösten. pflaumen fein würfeln, die feigen in spalten schneiden, tymianblättchen abzupfen.

die rouladen zwischen klarsichtfolie flach klopfen, mit salz und pfeffer würden und dann mit senf bestreichen.

die rouladen mit den feigen, pflaumen, mandelblättchen und dem thymian belegen, einrollen und mit rouladennadeln feststecken.

möhren, sellerie, zwiebeln und lauch schälen und putzen, in würfel schneiden. 3 EL öl in einem bräter erhitzen, die rouladen darin rundum anbraten, gemüse dazugeben und anrösten, tomatenmark, lorbeer und thymian auch dazugeben, anrösten. wein dazugeben, kurz einkochen lassen. 400 ml wasser dazugießen, salzen und pfeffern und im vorgeheizten ofen bei 180 grad ca. 1 1/2 stunden zugedeckt schmoren lassen.

zum ende die rouladen rausnehmen und kurz ruhen lassen, derweil die sauce durch ein sieb streichen, nochmal aufkochen. die blättchen von einem stiel thymian abzupfen und hacken, zur sauce geben. 2-3 EL alten aceto balsamico in die sauce geben, mit salz, pfeffer und zucker abschmecken, ggf. mit etwas speisestärke binden.

Ein Gedanke zu „rouladen mit feigen und mandeln“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .